Wildscheuche – Keine Gewöhnungs­effekte

  • Extremer Abschreckungsgrad
  • Leicht umplatzierbar
  • Geringer Wartungsbedarf
  • Diebstahlsicher

Preisliste als PDF

Wildscheuche – Keine Gewöhnungs­effekte

Die optisch-akustische Universal-Wildscheuche bietet vielfältigen Schutz auf unterschiedlichsten Flächen. Eine Kombination verschiedener optischer wie akustischer Störreize in zufälligen Zeitabständen wird vom Wild immer wieder als neue Bedrohungslage interpretiert. Im Gegensatz zu herkömmlichen Scheuchen hält der Vergrämungseffekt darum über einen langen Zeitraum an.

Rehkitze retten

Sauen vergrämen

Wildschäden reduzieren

Wildschäden im Feld

Ob im Mais, Raps, Getreide oder in Sonderkulturen – Schäden durch Rot-, Dam- und Schwarzwild lassen sich, insbesondere direkt nach der Einsaat von Feldfrüchten, dank der optisch-akustischen Störreize verhindern oder bei späterer Aufstellung deutlich reduzieren. Die Wildscheuche stört nachhaltig den Zugang des Wildes zu diesen Flächen.

Schäden an Grünland

Viehweiden, Wiesen, Sport- und Golfplätze werden von den Wildschweinen auf der Suche nach Eiweißnahrung (Engerlinge, Würmer) geschädigt. Bei ersten Anzeichen von Wühlsch.den verhindert ein Aufstellen der Scheuche weitere Besuche. Bei häufig heimgesuchten Stellen lohnt sich eine vorbeugende Platzierung.

Schälschäden im Wald

Das Aufstellen der Universal-Wildscheuche schützt gefährdete Parzellen abrupt, da Wild auf Störungen sensibel reagiert. Stets neue akustische Warnreize vereiteln Gewöhnungseffekte und verringern so nachhaltig Schälschäden.

Weingärten

Weinberge sind nur schwer zu bejagen – ein Katz-und-Maus-Spiel mit dem Schwarzwild. Die Wildscheuche hindert die Sauen am Brechen im Erdreich und verleidet ihnen das Ernten reifer Trauben.